You are here: Home
Teilnahme bei den Stadtmeisterschaften

Mayen/Plaidt. Schon seit vielen Jahren veranstaltet der Mayener Badminton Club die Offenen Stadtmeisterschaften, zu der die Vereine aus dem ganzen Rheinland eingeladen sind, die Schläger in der Burghalle zu schwingen und um den Titel zum Stadtmeister zu kämpfen. Seit einigen Jahren folgt die DJK Plaidt dieser Einladung. Auch in diesem Jahr nahm die Badmintonabteilung mit drei Jugendlichen an dem Turnier teil. Carolin und Melina spielten in der Altersklasse U11. Katharina ging das erste mal in der Altersklasse U13 an den Start. Die beiden Altersklassen wurden zusammengelegt, sodass Carolin und Melina gegen ältere Spielerinnen antreten mussten. Souverän gewann Carolin bereits das erste Spiel gegen eine U13-Spielerin 11:10 und 11:6. Am Ende stand Carolin im Platz um Platz 3 auf dem Feld und kämpfte um den Pokal. Ihr fehlten allerdings nach so einem langen Turniertag die nötigen Kräfte, um das Spiel für sich zu entscheiden. 

Melina hatte zu Beginn direkt die spätere Turniersiegerin der Altersklasse U13 aus Saarbrücken als Gegnerin und kämpfte um jeden Ball. Das Spiel musste sie leider abgeben. Später konnte Melina sich im Turnierverlauf einen Gewinn gegen eine U13-Spielerin erkämpfen. Melina machte es spannend bei einem Dreisatz-Spiel, was sie nur ganz knapp verlor (10:11, 11:5, 9:11) Somit belegte sie Platz 5. 

Katharina ging sehr selbstbewusst in das Turnier und gewann das erste Spiel gegen die Spätere Drittplatzierte aus der jüngeren Gruppe mit 11:7 und 11:4. Gegen die spätere Turniersiegerin der Altersklasse U13 konnte sich Katharina leider nicht durchsetzen und musste die Sätze mit 8:11 und 5:11 abgeben. Dennoch spielte Katharina H. selbstbewusst und verteilte die Bälle, so dass es die Gegner nicht einfach hatten. Sie konnte sich gegen die Vize-Meisterin einen Drei-Satz erspielen, der aufgrund der fehlenden Kraft am Ende leider nicht gewonnen wurde. Somit belegte sie am Turnierende Platz 6.

Bei allen drei Spielerinnen stand der Spaß an diesem Tag im Vordergrund und mit ein bisschen Glück wären manche Drei-Satz-Spiele anders ausgegangen.

Die Drei haben bei dem Turnier erfahren, was ihre Stärken und Schwächen sind und selbst erkannt was sie weiterhin bei den Trainingseinheiten üben müssen und worauf beim Badminton-Spiel zu achten ist. 

Insgesamt war es also ein erfolgreiches Turnier mit guten Platzierungen

datei_11.04.16_20_14_58_kopie.jpg 

 
Junges Team spielt bei den Rheinland-Meisterschaften

Trier-Tarforst/Plaidt Im März fand die Mini-Mannschafts-Endrunde der U12-Mannschaften in Trier-Tarforst statt. Hier kamen die vier besten Mannschaften aus dem Rheinland zusammen und kämpften um den Titel. Neben der DJK Plaidt qualifizierten sich noch das Team aus Bad Marienberg und zwei Mannschaften des Gastgebers Trier-Tarforst. Das junge Team der DJK Plaidt hatte sich den Staffelsieg im Dezember mit zwei Siegen und zwei Unentschieden gesichert und sich somit für die Endrunde qualifiziert. Die Spieler Johanna Dahl, Victoria Miltz, Katharina Hein und Jonas Wendling haben sich über diesen Sieg gefreut und haben bei der Meisterschaft um jeden Punkt gekämpft. Aufgrund des Ausfalls eines guten Mitspielers war die Mannschaft an diesem Wochenende geschwächt. Allerdings haben sich die Schüler taktisch sinnvoll bei jedem Gegner neu aufgestellt um somit die meisten Punkte zu erzielen. Gegen den Favoriten Trier-Tarforst 1 haben alle Spieler weiterhin gekämpft und als einzige Mannschaft ein 1:5 erzielen können. Am Ende des Tages reichte es für die Mannschaft der DJK Plaidt für den 4. Platz. Trotzdem waren die Spieler sehr zufrieden und stolz überhaupt an der höchsten Meisterschaft für ihre Altersklasse teilnehmen zu können. „Die Teilnahme an der Endrunde war zu Beginn der Saison nicht zu erwarten, aber die Mannschaft hat zusammen gehalten und eigenständig entschieden in welcher Konstellation sie spielen möchten. Dies hat letztendlich zu einigen Punkten mehr geführt. Der Team-Geist der jungen Spieler war in jedem Mannschaftsspiel zu erkennen und darauf kommt es beim Sport auch an.“, berichtet Trainerin Anika Bonn.

13.03.2016_071_kopie.jpg 
 
SOMMERCAMP 2016

Hallo Badminton-Freunde!

Die Badminton-Jugend der DJK Plaidt bietet in diesem Jahr wieder das Camp vom 18. bis 24. Juli
in der Freizeit- und Bildungsstätte, Schönau/Heilsbach/Pfälzerwald an.

Teilnehmen können Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2006 bis 1997.
Es gibt max. 23 Plätze, davon sind 18 schon vergeben.
Noch sind Plätze frei - jetzt anmelden!

Kosten:
Jugendliche der DJK Plaidt zahlen 285,00 €,
externe Teilnehmer zahlen 315,00 €.

Die Ausschreibung und Anmeldung fügen wir bei.
Weitere Infos und Rückfragen erteilen Anika Bonn und Sven Zavelberg.

Wir freuen uns auf weitere Anmeldungen und eine Menge Spaß mit Euch!

Viele Grüße
Euer Trainerteam
Anika, Dirk, Sven und Ute

AUSSCHREIBUNG ANMELDUNG  

 
Badminton-Trio spielt an der SWD-Meisterschaft U22

Plaidt/Remagen. Die Badminton-Asse der DJK Plaidt haben sich bei den Rheinlandmeisterschaften in Nassau für die Südwestdeutsche Meisterschaft der Gruppe Mitte qualifiziert. Am kommenden Wochenende ist die deutsche Badmintonspitze der Altersklasse U22 aus den Landesverbänden Thüringen, Hessen, dem Saarland und Rheinland-Pfalz zu Gast beim BC Remagen. An zwei Tagen werden sich die Spitzenathleten in der Rheinhalle in den drei Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed messen. Mit dabei sind Anika Bonn, Marcel Becker und Nico Weis.

 

„Wir freuen uns, dass diese drei jungen Spieler an der Meisterschaft teilnehmen. Hier können die Jüngeren unmittelbar am Spielfeldrand sehen, wohin die Reise gehen kann, wenn sie weiterhin intensiv trainieren“. Trainerin Ute Zimmermann erhofft sich auch einen Motivationsschub in den eigenen Reihen.

Spielbeginn ist am Samstag um 10 Uhr, Sonntag ab 9 Uhr in der Rheinhalle; der Eintritt ist frei.

 

Marcel Becker, Anika Bonn und Nico Weis haben sich viel vorgenommen für die Südwestdeutsche Meisterschaft ( v.l.)

 Foto: privat 

2016_6_djk_plaidt_swd_meisterschaft.jpg

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 33 - 40 von 99